Das Knie / Kniegelenk...
                              ...mehr als nur ein Verein!


  
Das Knie ist ein verletzungsanfälliges Gelenk. Durch eine Verdrehung kann das Kniegelenk beschädigt werden. Dabei können (Kreuz-) Bänder und Menisken betroffen sein.

Meniskus
Eine Meniskusverletzung kann eine Schwellung verursachen und möglicherweise lässt sich das Knie nicht mehr vollständig beugen oder strecken. Typische Symptome sind Anschwellung und wärme Gefühl, Schmerzen und begrenzt Bewegungsfähigkeit. Es sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden um allfällige Komplikationen beim Heilungsprozess zu vermeiden. 
 

Überlastung
Eine regelmässig auftretende Knieverletzung beim Volleyball ist eine Reizung des Gelenkknorpels hinter der Kniescheibe. Der damit verbundene  (meist leichte) Schmerz wird hinter der Kniescheibe wahrgenommen, er lässt sich jedoch nicht eindeutig lokalisieren. Die Schmerzen treten vor allem während des Volleyballspielens oder kurz danach auf. Dabei handelt es sich um keine schwerwiegende Verletzung lediglich um eine Überlastung. 


Prävention
Gegenmassnahmen wie zum Beispiel richtige Sportschuhe, muskelkräftigende Übungen, Dehnübungen oder ausreichende Regenerationszeit verschwinden die Symptome wieder.

 
Quelle: 
http://www.medinfo.de
http://www.volleyballer.de
http://www.netdoktor.de